header banner
Default

In der Schweiz wurde keine Genehmigung für eine Studie mit einem langfristigen Covid-Medikament erteilt


Ein neues Medikament könnte einem Teil der Long-Covid-Patienten helfen, doch die Studie konnte erst in Deutschland starten: Die Schweiz hat die Studie noch nicht genehmigt.

Eine Long-Covid-Patientin in einem Spital in Berlin: Wo Aufbautraining nicht hilft, könnten Autoantikörper der Grund für die Beschwerden sein.

BC 007 ist ein Hoffnungsschimmer für all jene Long-Covid-Patienten, denen es auch nach Monaten noch nicht besser geht. Das Medikament der Schweizer Firma Berlin Cures soll an sogenannte funktionale Autoantikörper binden und sie so neutralisieren. Die Studie um die Wirksamkeit zu belegen ist in Deutschland vor einem Monat gestartet, so im Universitätsklinikum Münster und im Krankenhaus Havelhöhe. Laut einer Sprecherin von Berlin Cures, rechnet die Firma mit einem baldigen Start auch an zwei Prüfzentren in Wien.

Sources


Article information

Author: Mr. John Klein

Last Updated: 1703413441

Views: 913

Rating: 3.6 / 5 (110 voted)

Reviews: 98% of readers found this page helpful

Author information

Name: Mr. John Klein

Birthday: 2008-05-15

Address: 9656 Natalie Viaduct, New Justin, SC 44156

Phone: +4349253117242689

Job: Article Writer

Hobby: Rock Climbing, Fishing, Chess, Chocolate Making, Chess, Photography, Fencing

Introduction: My name is Mr. John Klein, I am a honest, dear, fearless, important, receptive, multicolored, artistic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.